Sven Sinclair

Music, only music, but music…


Hinterlasse einen Kommentar

Equipment Seite

Ein kleines Update am Blog, in der Menüleiste ist nun der Punkt „Equipment“ zu finden unter welchem ich mal zusammengefasst habe was ich überwiegend benutze beim produzieren.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Es geht weiter

So, war länger still um dieses Projekt.

Mache ich noch Musik? Ja, natürlich. Warum war es dann so lange Still? Weil viel passiert ist, Selbstfindung, Umstieg von Logic Studio Pro auf Ableton Live 9, viel privates und ja auch mi meinen Internetstream Freunden habe ich viel Zeit verbracht und viel gezockt.

Aber es geht weiter, defintiv! So langsam wird mir bewußt welche Musik ich machen kann und die mich als Mensch auch ausdrückt und es wird wohl defintiv Minimal Techno werden aber auch sehr Ambient lastige Stücke werden denke ich dabei rumkommen. Wie es zu dieser Erkenntnis gekommen ist würde zu lange dauern es war ein langer Prozess, aber ich denke ich bin wirklich endlich das erste mal Musikalisch irgendwo angekommen. Wie lange ich dort verweilen werde weiß ich nicht, mein Herz schlägt auch immer noch für Goa, aber ich weiß auch dass in mir Dinge sind die ich erstmal verabreiten und ausdrücken muß udn genau das kann ich mit diesem Stil.

Nun hoffe ich wirklich, dass ich wieder regelmäßig veröffentliche. Mein Hauptproblem ist, dass jedes mal wenn ich einen Track fertig habe er nach kurzer zeit mir zu unausgereift ist weil ich erst mit etwas Abstand die Schwächen in dem Lied für mich aufdecke, manchmal gefällt er mir dann trotdzem wieder nach einiger Zeit.

Schauen wir wie es sich entwickelt.


Hinterlasse einen Kommentar

Passiert da eigentlich noch was?

Asche auf mein Haupt und ja! Es passiert im Hintergrund eine ganze Menge nur eben öffentlich nicht. Die letzten Wochen habe ich damit zugebracht mich in Ableton Live 9 einzuarbeiten, versuche hier und da auch mal ein bisschen PsyTrance zu machen und übe fleißig auch das Singen und mache mir Gedanken dazu wie ich meine Stimme in Musik einbinden kann.

Nebenher haben wir auf der Arbeit auf Scrum umgetsellt und dementsprechend hatte ich auch einiges zu lernen und zu tun.

Jedenfalls plane ich fest im Juni mal wieder etwas zu veröffentlichen (ohne Gesang) und wieder mehr Routine ins Produzieren zu bringen.


Hinterlasse einen Kommentar

Der stille März

Kein Update im März und damit habe ich mit meinem Vorsatz geborchen jeden Monat ein Lied zu veröffentlichen, aber was ist da los? Keine Lust mehr? Kreativer Durchhänger? Plötzlicher Anfall von Tod?

Ein kleiner kreativer Durchhänger war im März, ja – aber das war nicht ausschlaggebend. Der wirklich ausschlaggebende Punkt ist eigentlich Moondye7. Moondye7 aka. Daniel) ist ein stark aufstrebender deutscher Streamer / YouTuber und ich bin Teil seiner näheren Community, dementsprechend habe ich dort auch ein paar Aufgaben angenommen und jetzt in der Anfangszeit bin ich natürlich mit großer Begeisterung dabei und muß das erstmal einpendeln ect. pp. zeittechnisch.

Daniel privat ist ein Mensch der mir sehr ähnlich ist, wer mich kennt und Daniel kennenlernt wird merken ui die sind sich aber erschreckend ähnlich und haben einen sehr ähnlichen Szenewerdegang – näher gehe ich erstmal nicht darauf ein.

Was hat das nun mit der Musik zu tun? So einiges, zwar nicht unbedingt direkt Musik aber zu den Videos werde ich vermutlich bald einiges beitragen und nein nicht als 4ter Mann neben Tobi, Mukka und Daniel sondern Soundtechnisch. Wenn es feste Formen angenommen hat, werde ich es euch hier aber ebenso präsentieren. Mein großer Aufgabenbereich ist derweil noch das lernen und Üben und genau das passiert damit auch hervorragend.

Ein paar Werbelinks gebe ich euch noch mit auf den Weg.

Moondye7 Logo by Maiho

Links:
https://www.facebook.com/Moondye7
http://de.twitch.tv/moondye7 (Twitch Stream)
http://www.youtube.com/user/Moondye7 (YouTube Channel)


Hinterlasse einen Kommentar

Blog

Den Blog gibt es eigentlich schon recht lange, nur habe ich ihn bisweilen nicht genutzt. Mir dient er jetzt als eine Art Online Tagebuch, in welchem ich meine Fortschritte in der Musik, aber auch Teile meiner Gedankenwelt, festhalten will. Letztendlich ist diese Musik ja auch nur ein Ausdruck meiner Gedankenwelt und für mich geht es somit Hand in Hand.

Was ich versuchen will ist auch das bisschen mehr hinter der Musik noch mizugeben. Noch bin ich selber gespannt wie lange und wie konsequent ich diesen Blog nutzen werde, wir werden es sehen.