Sven Sinclair

Musik nur Musik und doch Musik

Ein paar Gedanken zu 2016

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Jahr ist noch 8 Tage lang, aber ich denke es ist Zeit für ein Resümee. Ein schwieriges Jahr, ohne Frage, aber schwieriger als die Jahre zuvor? Es sind unglaublich viele berühmte Menschen gestorben dieses Jahr, aber ist das nicht viel mehr ein Zeichen unserer Zeit? Dass diese Menschen so viele Menschen mit dem was sie machten erreichen konnten durch das Internet und co.?

Was mir aber wirklich Sorgen macht ist der Rechtsruck, die Falschheit der Hetzer und die Ignoranz sowie die Oberflächlichkeit der breiten Masse.

Wenn ich höre, dass es darum ginge christliche Werte zu verteidigen, muss ich leider dezent kotzen. Themen wie gleichgeschlechtliche Ehe, Gleichberechtigung der Frauen, Meinungsfreiheit und und und sind alles andere als Christliche Ideen! Das sind liberale Ideen, Werte die durch unsere Demokratie entstanden sind und noch immer verbessert werden müssen, was aber auch passiert – Stück für Stück.

Aber genau an diesen liberalen und demokratischen Werten nagen Rechtsextreme in ganz Europa. Bei uns ist es maßgeblich die AFD und wer sich echauffiert darüber, dass ich die AFD als rechtsextrem bezeichne. Diese Bezeichnung rührt daher, dass die AFD Rechtsextremisten bzw. Menschen welche solche Meinungen öffentlich vertreten nicht nur in ihrer Partei duldet, sondern auch auf Stimmenfang damit geht. Das macht sie für mich zu einer Rechtsextremen Partei.

Wir hatten nun vor kurzem einen Anschlag in Berlin, den sich der IS auf die Fahnen schreibt, wobei diese Wichser sich alles an Anschlägen auf die Fahnen schreibt was nicht bei drei auf den Bäumen sitzt. Macht mir das angst? Nein, weil Terror wie Chaos ist unkontrollierbar, genau wie Naturkatastrophen. Sowas passiert und wenn es nicht wegen dem IS ist, dann weil Jemanden die Lebenspartnerin verlassen hat. Gründe gibt es viele. Solche Anschläge zeigen aber auch eines ganz deutlich. Danach ist erst mal Ruhe siehe 11ter September, siehe Nizza.

Den Hetzern von der AFD, die nun versuchen das Ganze zu instrumentalisierten, muss man aber auch eines ganz klar sagen. Der Attentäter von München am 22. Juli diesen Jahres, war blühender AFD Verehrer, der die Ideen der AFD lautstark vor Anderen verteidigt hat und mit der Waffe in der Hand sich für diese Ideen am Ende einsetzte.

Der Amokläufer von Berlin war kein Flüchtling, sondern ein illegaler Immigrant. Solche Menschen kommen so oder so über die Grenzen, machen ihre Scheiße und so sie dann noch leben versuchen sie zu flüchten.

Ja, Integration ist trotzdem ein schweres Thema und ja, gerade bei Menschen mit Muslimischen Glauben die aus Gesellschaften kommen die eben nicht so liberal sind wie wir, ist da sehr viel Arbeit. Aber genau das ist Integrationsarbeit und wir müssen schauen, dass diese Menschen Teil unserer Gesellschaft werden und nicht am Ende in Gethos leben (wir haben das schon mal versaut!), so dass unsere Gesellschaft und unsere Werte ihnen fremd blieben. Ich hoffe inständig, dass viele junge Frauen die hier her gekommen sind merken, dass sie hier ein freies und selbstbestimmtes leben führen können und kein Kopftuch tragen müssen wenn sie das nicht wollen. Aber eben auch hier leben können mit Kopftuch, wenn sie das wünschen ohne dafür angefeindet zu werden. Das Kopftuch kann natürlich auch mit vielen anderen Themen ausgetauscht werden.

Vielleicht brauchen wir dafür auch strengere Gesetze, die unsere liberalen Werte besser schützen. Aber eines weiß ich mit Sicherheit. Die AFD ist genauso schädlich für unsere liberale Lebensweise, wie es die Extremisten vom IS sind und da gilt es wachsam zu bleiben.

„Ewige Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit.“
– Thomas Jefferson, 1801 – 1809 Präsident der USA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s