Sven Sinclair

Music, only music, but music…


Hinterlasse einen Kommentar

Miasma, Remix by Bio Beatz

Es ist schon ein bisschen merkwürdig, wenn zum ersten Mal Jemand etwas von einem Remixt, aber mir gefällt es in der Tat sehr gut und ich bin ein bisschen stolz drauf bzw. freue mich darüber sehr.

Der Remix ist von Bio Beatz, auch hier aus Bielefeld (Infos in der Videobeschreibung). Ein riesen Danke dafür. (o:

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Stop Eating Animals

Ich habe mir lange überlegt, ob ich in meiner Musik eine Message drin haben möchte. Wer mich kennt, weiß das ich privat sehr politisch bin aber mein Herzthema immer Tiere / Tierrecht sind. Menschen haben eine Stimme für ihre Rechte, Tiere haben das nicht und daher versuche ich meine für sie zu nutzen.

Eigentlich mag ich auch nur ein wenig zum nachdenken anregen. Zeigen, es geht anders und vielleicht auch inspirieren.

Die kure Message passt aber glaube ich sehr gut in den Track und die Stimmung der Tracks die ich machen möchte.

Das ist übrigens meine Stimme, aber stark verfremdet.


Hinterlasse einen Kommentar

Mastering

Mastering ist ja schon so ein wenig ein Arschloch Thema. Die Tage hatte ich noch mit Tension darüber gesprochen und ich frage mich gerade, ob ich meine Tracks als mastered ansehen sollte oder nicht. Klar ist ein professionelles Mastering noch mal etwas anders, als das was ich mache. Ziel ist es aber am Ende, dass der Track im Vergleich zu anderen Tracks die Professionell gemasteretet wurden, mithalten kann. Besonders, dass man ihn auf eine identische Lautstärke bringen kann, ohne dass er scheiße klingt. Die Verhältnisse zueinander passen, Bassdynmaic erhalten bleibt ect. pp.

Defakto vergleiche ich wirklich viel, ob meine Tracks im Verhältnis zu Anderen Tracks die ich gerne höre, stehen. Zumindest wenn ich sie wirklich richtig mastere. Es hat auch einige Jahre gedauert, bis ich so meine Techniken raus hatte ich lerne auch jetzt noch vieles. Aber inzwischen komme ich wirklich recht gut dran, zumindest für mein Gehör.

Natürlich wäre es irgendwie spannend mal zu hören, was Jemand dann doch noch rausholen kann, aber ein professionelles mastering habe ich auch eher nun so verstanden, dass es eher Leute in Anspruch nehmen sollten, die eben nicht dahin kommen klanglich, dass sie sagen der Track passt.

Tja, da denke ich halt gerade drüber nach.

https://www.soundonsound.com/sound-advice/q-do-i-need-use-professional-mastering